Fotoausstellung | 14.07. - 25.09.2022

Durch die Linse, ein fotografischer Blick auf den Landkreis Neu-Ulm

Vom 14. Juli bis 25. September 2022 findet im Museum für bildende Kunst des Landkreises Neu-Ulm eine neue Sonderausstellung statt: Der Landkreis Neu-Ulm feiert 2022 seinen 50. Geburtstag. Für dieses besondere Jubiläum hat das kreiseigene Kunstmuseum vier Fotokünstlerinnen und -künstler gebeten, den Landkreis kreativ - durch die Linse – zu entdecken.

Jeder, der vier Fotografinnen bzw. Fotografen stellt die jeweils eigene Interpretation des Landkreises in einem eigenen Kabinett vor. Die Einzelausstellungen präsentieren spannende Perspektiven, unterschiedliche Stile und besondere Eindrücke zu einem gemeinsamen Thema.

  •     Jürgen Blösl zeigt intensive Impressionen aus der Natur
  •     Ute Eiselt hat einen Blick für das Detail
  •     Dieter Keifert schoss seinen Bilder bei einem Überflug des Landkreises
  •     Daniel Losert erschuf durch Mehrfachbelichtung kaleidoskopartige Eindrücke


Jürgen Blösl

Jürgen Blösl ist regelmäßig auf Reisen und nutzt die Gelegenheiten zum fotografieren. Das Genre Reisefotografie interpretiert er sehr weit: Von Landschafts-, über Tierfotografie bis hin zu städtischen Motiven, - von Detail- bis hin zu Panoramaaufnahmen. Das Fotografieren entdeckte Blösl schon als Jugendlicher für sich und entwickelte als Autodidakt seinen eigenen Stil. Blösl präsentiert seine Arbeiten online und in Ausstellungen im Landkreis.

Ute Eiselt

Ute Eiselt lebt im südlichen Landkreis Neu-Ulm als freischaffende Fotokünstlerin mit dem Schwerpunkt Makrofotografie. In ihren abstrakten Arbeiten ist das Spiel mit Licht und Schatten, Schärfe und Unschärfe ein wichtiges gestalterisches Element. Eiselt nutzt weder Stativ noch sonstige Hilfsmittel. Die Fotografien entstehen "aus der Hand gehalten" und werden nur in Einzelfällen nachbearbeitet. Ihre Arbeiten sind in nationalen und internationalen Ausstellungen vertreten. Zudem werden sie in Europa und den USA publiziert.

Dieter Keifert

Dieter Keifert stammt aus Nersingen. Seine Grundkenntnisse in der Fotografie erlernte er im Fotoclub Ulm. Zusätzlich besuchte er Fotoseminare bei Kurt L. Hoff in Linz und bei Andreas Weidner. Keifert stellt seine Arbeiten in Österreich und Deutschland aus. Seine Motive liegen im Bereich der Architektur, Landtschaften und der Reisefotografie. Zuletzt arbeitete Keifert an einem Projekt über den Landkreis Neu-Ulm: "Zwischen Alb-Leisa ond Kässpätzla unterwegs im Landkreis Neu-Ulm", aus dem die Aufnahmen für diese Ausstellung stammen.

Daniel Losert

Daniel Losert beschäftigt sich seit 1997 intensiv mit der digitalen Fotografie und erlernte autodidaktisch technische und bildgestalterische Fähigkeiten. Bald wagte er den Schritt in die künstlerische Fotografie. Losert legt sich in seinem fotografischen Schaffen nicht auf ein Genre fest, wichtiger ist es ihm, seine Ideen umzusetzen. So gehören LightPaintings, Landschaft-, Portrait-, Makro-, Street-, Highspeed- und Wildlife Grafiken zu seinen Arbeiten. Sein Wirken kann auf seinem Fotoblog reflexen.de verfolgt werden.

Adresse und Öffnungzseiten

Adresse


Museum für bildende Kunst im Landkreis Neu-Ulm, Nersingen-Oberfahlheim
Alte Landstraße 1a Oberfahlheim
89278 Nersingen
Telefon: 07308 922443
E-Mail: kreismuseen@lra.neu-ulm.de

Öffnungszeiten

  • Dienstag 16:00 - 20:00 Uhr
  • Samstag/Sonntag/Feiertag 13:00 - 17:00 Uhr

Eintritt frei.

mehr zum Musuem für bildende Kunst Nersingen-Oberfahlheim

Banner mit dem Schriftzug Geschichte Miteinander entdecken

14.07.2022 - 23.06.2023 | Jubiläumsausstellung

Geschichte Miteinander entdecken! Infos zur Jubiläumsausstellung im Museum für bildende Kunst in Nersingen-Oberfahlheim.

Verschiedene Bilder von den Jubiläumsveranstaltungen stehen unter den Schriftzügen "Bildergalerien" und "Miteinander entdecken!"

Bildergalerien

Bildergalerien zu den verschiedenen Veranstaltungen 50 Jahre Landkreis Neu-Ulm

Impressionen aus der Fotoausstellung

Nach oben