Aktuelles aus dem Bereich Ausländische Mitbürger und Integration

Artikel-Suche
28.05.2024
Das Bayerische Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration informiert über die Bezahlkarte in Bayern
08.04.2024
Das StMI informiert im Folgenden über die Bezahlkarte in Bayern für Leistungsempfänger nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG)
28.03.2024
Als kleines Dankeschön für ehrenamtliches Engagement lud die Integrationslotsin des Landratsamts Neu-Ulm zur Dächer-Führung auf dem Ulmer Münster ein.
25.03.2024
Bewerbungen sind noch bis zum 10. April möglich – Preisverleihung am 13. Juli in der BMW-Welt München
12.02.2024
Landratsamt Neu-Ulm sucht mittel- und langfristige Unterbringungsmöglichkeiten
12.02.2024
Bitte Hinweise zur Terminvereinbarung in bestimmten Fachbereichen beachten.
24.01.2024
Voraussichtlich ab Februar ist dort wieder Schul- und Vereinssport möglich.
03.01.2024
Institutionen, Behörden und Organisationen können sich bei Bedarf an die Integrationslotsin im Landratsamt Neu-Ulm wenden
02.01.2024
Mit der Ukraine-Aufenthaltserlaubnis-Fortgeltungsverordnung werden ab dem 1. Februar 2024 noch gültige Aufenthaltserlaubnisse zum vorübergehenden Schutz automatisch bis zum 4. März 2025 verlängert.
14.12.2023
Bayerisches Innen- und Integrationsministerium startet Videoreihe mit Best-Practice-Beispielen.
06.12.2023
Die Notfallplanungen zur Unterbringung von Geflüchteten im Landkreis Neu-Ulm laufen weiterhin auf Hochtouren.
02.11.2023
Hallen müssen aktuell zur Unterbringung vorbereitet werden
21.09.2023
Helferkreis Asyl Illertissen unternimmt gemeinsamen Ausflug
15.09.2023
"Wir wissen nicht, wo wir die Geflüchteten noch unterbringen sollen, unsere Kapazitäten sind erschöpft“ – so lautete der einhellige Tenor der schwäbischen Landrätinnen und Landräte während ihrer Arbeitstagung im Landkreis Neu-Ulm.
12.05.2023
Rund 40 haupt- und ehrenamtliche Flüchtlingshelferinnen und -helfer nahmen an Informationsveranstaltung im Landratsamt Neu-Ulm teil.
24.02.2023
Angebot für Institutionen zur Unterstützung in Gesprächen mit Geflüchteten aus der Ukraine
18.02.2023
Die häufigsten Fragen und Antworten, unter welchen Voraussetzungen vom Erdbeben betroffene Angehörige aus der Türkei nach Deutschland geholt werden können, gibt es auf der Website des Auswärtigen Amts. Benötigte Verpflichtungserklärungen können bei der Ausländerbehörde im Landratsamt Neu-Ulm beantragt werden.
09.02.2023
Integrationsbeauftragte im Landratsamt organisiert Fahrt ins Maximilianeum in München
Nach oben