13 Kandidaten bewerben sich im Wahlkreis Neu-Ulm um ein Bundestagsmandat


12 Parteien und ein Einzelkandidat gehen bei der Bundestagswahl am 26.09.2021 im Wahlkreis Neu-Ulm in das Rennen um das Direktmandat im 20. Deutschen Bundestag.

Der Kreiswahlausschuss unter dem Vorsitz von Kreiswahlleiterin Karen Beth vom Landratsamt Neu-Ulm beschloss am 30.07.2021 einstimmig, alle vorgeschlagenen Kandidaten zur Wahl zuzulassen.

Dies sind:

  • Alexander Engelhard, CSU
  • Dr. Karl Heinz Brunner, SPD
  • Ekin Deligöz, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
  • Anke Hillmann-Richter, FDP
  • Gerd Michael Mannes, AfD
  • Xaver Merk, DIE LINKE
  • Philipp Meier, PIRATEN
  • Daniel Mayer, FREIE WÄHLER
  • Krimhilde Marianne Dornach, ÖDP
  •  Bastian Thomas Röhm, Tierschutzpartei
  • Florian Lipp, Volt
  • Roman Albrecht, Die Basis
  • Dr. Daniel Langhans als Einzelbewerber

Der Wahlkreis 255 Neu-Ulm umfasst die Landkreise Neu-Ulm und Günzburg sowie die Verwaltungsgemeinschaften Babenhausen, Boos, Erkheim und Pfaffenhausen aus dem Landkreis Unterallgäu.

Nach oben