Zusätzliches Impfangebot in Neu-Ulm


Die Impfstelle in Neu-Ulm nimmt noch diese Woche ihren Betrieb auf. Am Mittwoch, 22.12.2021, wird im ehemaligen Ladengeschäft Sport-Sohn, in der Augsburger Straße in Neu-Ulm von 13 bis 16 Uhr geimpft. Die Impfstelle kann dank der personellen Unterstützung der Mitglieder des BRKs sowie der Feuerwehren umgesetzt werden. Mit der neuen Impfstelle weitet der Landkreis das Impfangebot in Neu-Ulm aus. Wertvolle Unterstützung gab es – wie auch schon in Illertissen – von der Stadt unter anderem bei der Suche nach geeigneten Räumlichkeiten.

Weitere Impfaktionen an der Impfstelle in Neu-Ulm finden am 27. und 28. Dezember, jeweils von 18 bis 21 Uhr statt.

Im Januar sind Impfaktionen immer sonntags von 10 bis 18 Uhr sowie montags von 18 bis 21 Uhr geplant.

Terminbuchungen

Termine für Impfaktionen an der Impfstelle in Neu-Ulm können gebucht werden

  • Online unter https://portal.huber-health-care.com/signup Bitte in der Übersicht die gewünschte Impfstelle auswählen. Terminbuchungen sind nur für Bürgerinnen und Bürger sowie Beschäftigte im Landkreis Neu-Ulm möglich.
  • Telefonisch: Für Personen, die nicht internetaffin sind, ist eine telefonische Terminvergabe unter 07309 – 927 92 50 möglich. Die telefonische Terminvergabe ist Montag bis Freitag von 12:00 bis 18:00 Uhr erreichbar.

Es werden die Impfstoffe BioNTech sowie auf Nachfrage Johnson & Johnson verabreicht.

Möglich sind Erst-, Zweit- und Booster-Impfungen (Auffrischungsimpfungen). Booster-Impfungen sind nach Empfehlung der STIKO ab 18 Jahren möglich. Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt für die Booster-Impfungen aktuell einen Abstand von sechs Monaten zur letzten Impfung - möglich sind sie nach mindestens fünf Monaten. Nach einer Impfung mit Johnson & Johnson wird eine Auffrischungsimpfung nach vier Wochen empfohlen. Des Weiteren gibt es ein Aufklärungsgespräch mit einem Arzt.

Nach oben