Gesundheit trifft Kunst


Die Gesundheitsregion plus Landkreis Neu-Ulm hat Kooperationspartnerinnen und -partner zu ihrem ersten Sommerempfang eingeladen. Geschäftsstellenleiter Marc Löchner und Landrat Thorsten Freudenberger hießen die Gäste im Museum für bildende Kunst in Nersingen-Oberfahlheim willkommen. Dort werden zurzeit zwei Sonderausstellungen zum 50-jährigen Jubiläum des Landkreises gezeigt.

Löchner zitierte in seiner Begrüßung Sebastian Kneipp: „Gesundheit ist kein Geschenk, es ist eine Aufgabe.“ Die Gesundheitsregion plus sei ein „gelungenes Beispiel für Netzwerkarbeit“ im Gesundheitssektor. Gesundheit werde auch als politisches Thema immer wichtiger, ergänzte Landrat Freudenberger. Es sei der richtige Weg, „Gesundheit im umfassenden Sinn zu denken und sich entsprechend zu engagieren“.

Nähere Informationen zur Gesundheitsregion plus Landkreis Neu-Ulm unter: https://www.landkreis-nu.de/de/Service-Verwaltung/Unsere-Fachbereiche/Gesundheit-Verbraucherschutz/Gesundheitsregion-plus

Sommerempfang_Gesundheitsregion_plus_IMG_5096.jpg

Zahlreiche Besucherinnen und Besucher kamen zum Sommerempfang der Gesundheitsregion plus Landkreis Neu-Ulm ins Museum für bildende Kunst in Nersingen-Oberfahlheim.
Foto: Jürgen Bigelmayr / Landratsamt Neu-Ulm

Nach oben