Termin

Der Schneemann – Geschichte(n) eines Winterhelden Aus der Sammlung Cornelius Grätz

Sa, 25. Dezember 2021 bis So, 6. Februar 2022
immer dienstags von 16 bis 20 Uhr
immer samstags, sonntags und an Feiertagen von 13 bis 17 Uhr

Woher kommt der Familienspaß des Schneemann-Bauens? Und welche lustigen, schönen und auch grimmigen Rollen hat er im Laufe der Zeit in Märchen, Werbeslogans und Kinderreimen eingenommen? Familien gehen in der Kabinett-Ausstellungauf Entdeckungsreise.
^
Beschreibung

Es gehört zu den speziellen Wintervergnügen von Klein und Groß, aus dem weißen, frisch gefallenem Schnee Figuren zu formen: fantasievolle Schneemänner und außergewöhnliche Schneefrauen.

Aber wo kommt der Inbegriff dieses Winterspaßes her? Wann wurde der erste Schneemann überhaupt gebaut und wo ist er heute auch im warmen Zuhause zu finden?

Der frostige Wintergeselle hat eine vielseitige Karriere vom grimmigen Symbol der kräftezehrenden kalten Jahreszeit hin zum kugeligen Spielkameraden der Kinder hinter sich. Auch als strahlender Werbeheld oder als lächelnde Kitschfigur ist er heute sehr beliebt. Künstlerisch verspielt geht die ganze Familie auf Entdeckungsreise zur Geschichte rund um die liebenswerte Schneefigur.

Die Sonderausstellung wurde aus der umfangreichen Schneemannsammlung von Cornelius Grätz aus Reutlingen erarbeitet.

^
Veranstaltungsort
Museum für bildende Kunst Oberfahlheim
Alte Landstraße 1a
89278 Oberfahlheim
Stadt/Ort: Nersingen
^
Kosten

Eintritt frei

^
Hinweise

Für Ihren Besuch bitten wir die aktuellen Corona-Regelungen zu beachten. Diese finden Sie auf unserer Webseite unter https://www.landkreis-nu.de/museen


^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken
Nach oben