KoKi - Frühe Hilfen

Sie sind schwanger, haben ein Baby oder Kleinkind und brauchen Rat, Unterstützung oder einfach nur Tipps?

Logo KoKi
 
Dann sind Sie bei uns richtig: Wir beraten Sie gerne

  • kostenlos
  • vertraulich
  • unverbindlich
  • auf Wunsch anonym
  • telefonisch oder persönlich - bei uns im Büro oder bei Ihnen zu Hause

Wir, das sind die Mitarbeiterinnen von KoKi, der Koordinierenden Kinderschutzstelle des Landkreises Neu-Ulm.

Die Koordinierende Kinderschutzstelle (KoKi) im Landkreis Neu-Ulm hat im September 2009 ihre Tätigkeit aufgenommen. Sie ist Erstberatungs-, Koordinierungs- und Vernetzungsstelle. Ihr gesetzlicher Auftrag ist es, präventiv den Kinderschutz zu stärken.


Gefördert wird KoKi durch das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales.
  • Aufbau und Pflege eines Netzwerks aller Dienste im Landkreis, die mit Schwangeren und Familien mit Kindern bis zum dritten Lebensjahr zusammenarbeiten (zum Beispiel Kliniken, Ärzte, Hebammen, Beratungsstelle…n)
  • niederschwellige, frühzeitige Einzelfallhilfe
  • KoKi ist eine Anlaufstelle für werdende Mütter und Väter, Alleinerziehende und Familien mit Kindern bis zu drei Jahren
  • Das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales fördert das Projekt
  • Einsatz von Familien-, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen sowie Familienhebammen zur Unterstützung und Begleitung eines gelingenden Alltags und einer gesunden Entwicklung des Babys und Kleinkinds                                      
  • Einsatz von Familienpaten zur Entlastung und Begleitung der Familien
  • Vermittlung an andere Fachstellen aus dem Bereich des Sozial-, Gesundheits- und Erziehungswesens
  • Unterstützung bei Ämter- und Behördenkontakten
  • Informationen über finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten
  • Informationen über Angebote für Sie und Ihr Kind im Landkreis, wie z.B. Babycafés, Kurse und Veranstaltungen
Schnullerbild KoKi
Logo KoKi
    Nach oben